Begleithunde

Ansprechpartner: Jutta Kögler / E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Allgemeines:
Auf die Begleithundeprüfung wird in einer nach dem Erziehungskurs fortführenden Gruppe
hingearbeitet.
Die Begleithundeprüfung ist der Einstieg in den Hundesport. Ihr erfolgreiches Bestehen ist die Voraussetzung für alle weiteren sportlichen Aktivitäten.
Um an der Prüfung teilnehmen zu können, muss der Hund mind. 15. Monate alt sein.


Ausbildung:
Der Hund lernt, auch ohne Leine „bei Fuß“ zu gehen, längere Zeit – auch unter Ablenkung, allein liegen zu bleiben und auf Abrufen heranzukommen. Ziel des Kurses ist, dass der Hund aufmerksam, schnell und freudig den Kommandos seines Führers nachkommt.

Der BH-Kurs findet samstags um 14.00 Uhr statt.                            

 

erz2011_003

 BH - Prüfungsordnung

 
Powered by www.ncteam.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok